Erstellt am: 07.01.2013, Autor: rk

American und US Airways Piloten unterstützen Fusion

US Airways, Airbus A330

American Airlines und US Airways hegen seit längerem Fusionspläne, über die Verhandlungen wurde bislang jedoch nur sehr zögerlich informiert. Die beiden großen Pilotenverbände würden einen Zusammenschluss unterstützen.

Damit ein Zusammenschluss überhaupt realisierbar ist, tun die Geschäftsleitungen jeweils gut daran, sich vorgängig mit den Pilotenverbänden zu besprechen. Mehr als 10.000 Piloten von American Airlines sind in der Allied Pilots Association organisiert. Der Pilotenverband US Airline Pilots Association zählt mehr als 5.200 US Airways Piloten. Beide Verbände haben mit den Geschäftsleitungen ein Memorandum of Understanding unterzeichnet und ebnen damit weitere Zusammenschlussverhandlungen für American Airlines und US Airways.
 
Ein Zusammenschluss der beiden US amerikanischen Airlines könnte in den nächsten Wochen bekanntgegeben werden. Die Gespräche scheinen bereits in einer fortgeschrittenen Phase zu sein. American Airlines fliegt immer noch unter Gläubigerschutz, kann diesen nach gelungener Sanierung jedoch bald verlassen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top