Erstellt am: 21.01.2013, Autor: bgro

American präsentiert neuen Flugzeuganstrich

American Airlines

Ein komplett neues Logo und eine neue Bemalung der Flugzeuge sollen den Neustart von American Airlines unterstreichen.

American Airlines fliegt seit November 2011 unter Gläubigerschutz und will nun zu neuer Frische aufblühen. Im vierten Quartal 2012 konnte die Fluggesellschaft den Turbulenzen trotzen und einen Gewinn von 262 Millionen US Dollar einfliegen, ein Jahr zuvor resultierte unter dem Strich noch ein Verlust von 1,1 Milliarden US Dollar. Der Umsatz blieb mit 4,4 Milliarden US Dollar stabil.
 
American Airlines wird wohl bald dem Chapter 11 entfliegen und unterstreicht diesen Erfolg mit einem neuen Logo und einem neuen Flugzeuganstrich. Am 31. Januar 2013 wird eine werksneue Boeing 777-300ER zum ersten Mal im neuen Kleid in die Flotte integriert.
 
American Airlines steht auch in Fusionsverhandlungen mit US Airways.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top