Erstellt am: 03.07.2008, Autor: ncar

American müssen USD 1,1-1,2 Milliarden abschreiben

CR Team SpottIt

Die Muttergesellschaft von American Airlines, AMR Corp, informierte die US Börsenaufsicht darüber, dass sie im zweiten Quartal eine bargeldlose Abschreibung von USD 1,1-1,2 Milliarden verbuchen müssen.
 
Dies liegt an den im März bekannt gegebenen Kapazitätsreduktionen. Das Unternehmen sagte, der effektive Wert ihrer MD-80 Flotte und ERJ-135 Flugzeuge sei zu hoch angesetzt und müsste berichtigt werden. Zusätzliche Aufwendungen von USD 75-100 Millionen werden durch Entlassungen entstehen, die im dritten Quartal möglicherweise bekannt gegeben würden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top