Erstellt am: 30.11.2011, Autor: bgro

American begibt sich unter Gläubigerschutz

American Airlines, Boeing 737-800

American Airlines hat gestern, den 29. November 2011, bekannt gegeben, dass sie sich freiwillig unter Chapter 11 begebe.
 
Amerikas drittgrößte Fluggesellschaft hat sich zu diesem Schritt entschieden, damit dringend nötig gewordene Anpassungen bei der Kostenstruktur vorgenommen werden können. Der Gläubigerschutz unter Chapter 11 ermöglicht den Unternehmen Umstrukturierungen ohne den Druck der Geldgeber durchzuführen. American Airlines wird während der Sanierungsphase den Flugbetrieb normal weiterführen, nach eigenen Angaben verfügt die Airline über flüssige Geldmittel von mehr als 4 Milliarden US Dollar. Dieses Geld wird eine nachhaltige Sanierung der Airline erheblich erleichtern.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top