Erstellt am: 30.08.2010, Autor: rk

American Airlines wird gebüsst

American Airlines MD-82

Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA will American Airlines wegen Wartungsmängel zu einer Busse von 24,2 Millionen US Dollar verpflichten.

Die FAA wirft der zweitgrössten Airline Amerikas Versäumnisse bei der Wartung von MD-80 Maschinen vor. Die amerikanische Luftfahrtbehörde will 24,2 Millionen Dollar Strafe von American Airlines, weil das Unternehmen die Umsetzung einer behördlichen Wartungsanweisung für ihre MD-80-Teilflotte versäumt habe. Erste Reklamationen gab es bereits im Frühjahr 2008, dort wurde neben American auch Delta Airlines bei der Wartung ihrer MD-80 in die Pflicht genommen. Jetzt behauptet die FAA, dass American Airlines die herausgegebenen Wartungsdirektiven nicht ordnungsgemäss umgesetzt hätte. Konkret geht es um Wartungs- und Kontrollaufgaben bei Kabelsträngen im Fahrwerkbereich, welche die Hydraulikpumpen steuern und mit Strom versorgen. American Airlines wird gegen das Urteil Berufung einlegen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top