Erstellt am: 27.10.2011, Autor: bgro

American Airlines mit Verlust

American Airlines, MD-80

Wie erwartet muss American Airlines auch im dritten Quartal des laufenden Jahres einen Verlust bekannt geben, netto verlor die Airline 162 Millionen US Dollar.

Der Umsatz stieg gegenüber der gleichen Vorjahresperiode um 9,1 Prozent auf 6,4 Milliarden US Dollar. Die Kosten beim Treibstoff stiegen explosionsartig um 40 Prozent auf 2,255 Milliarden US Dollar, das Personal wurde um 2,6 Prozent teurer. Die Kosten lagen im dritten Quartal 2011 bei 6,337 Milliarden US Dollar, daraus resultierte ein kleiner operativer Quartalsgewinn von 39 Millionen US Dollar. Um Kosten zu sparen wird American Airlines im vierten Quartal 2011 ihre Verkehrsleistung um drei Prozent reduzieren und probiert dadurch dem erwarteten Nachfragerückgang Einhalt zu gebieten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top