Erstellt am: 05.02.2008, Autor: rk

American Airlines leicht besserer Januarsauslastun

Im Januar transportierte American Airlines 7,7 Millionen Passagiere, die Auslastung stieg um 1,3 Prozent.
 
Die grösste Luftfahrtgesellschaft auf der Welt konnte die Sitzplatzauslastung im Januar auf durchschnittlich 76,6 Prozent leicht steigern. Die Steigerung ging mit Kapazitätsanpassungen gegen unten einher. Im letzten Januar benutzten noch 7,685 Millionen Passagiere American Airlines in diesem Jahr waren es 0,2 Prozent weniger. Auch im Frachtgeschäft legte American leicht schwächere Zahlen vor. Auf dem inneramerikanischen Netz wurden die verfügbaren Sitzplätze um 3,6 Prozent nach unten korrigiert, während auf Internationalen- und Überseerouten das Angebot um 2,2 Prozent ausgeweitet wurde. Durch diese Kapazitätsanpassungen sanken im Inlandverkehr die Passagierzahlen um 2,2 Prozent und die Internationalen Flüge konnten um 4,4 Prozent zulegen. Die angebotenen Sitzplatzmeilen beliefen sich im Januar 2008 auf 14,26 Milliarden Meilen im Vorjahr waren es 14,48 Milliarden Sitzplatzkilometer.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top