Erstellt am: 17.02.2012, Autor: bgro

American Airlines fliegt Verluste ein

Boeing, Boeing 737-800NG American AirlinesAmerican Airlines wartet mit weniger erfreulichen Gewinnzahlen auf, die Airline befindet sich seit November 2011 unter Gläubigerschutz und will sich nachhaltig neu aufstellen.

 
Im vierten Quartal resultierte bei einem Umsatz von sechs Milliarden US Dollar ein Nettoverlust von 1,1 Milliarden US Dollar, im vierten Quartal 2010 waren es 97 Millionen US Dollar. Der Jahresumsatz stieg getrieben durch die hohen Treibstoffkosten auf 23,98 Milliarden US Dollar. Die Fluggesellschaft aus Dallas musste für das 2012 einen Nettoverlust von 1,98 Milliarden US Dollar bekannt geben. Die Zahlen erstaunen nicht, es wäre ungeschickt, unter Gläubigerschutz bessere Zahlen zu präsentieren, grosse Sonderrückstellungen müssen jetzt vorgenommen werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top