Erstellt am: 31.01.2013, Autor: rk

Allegiant Air meldet soliden Quartalsgewinn

Allegiant Air

Der Fluggesellschaft aus Las Vegas konnte den 40sten Quartalsgewinn in Folge bekannt geben und erwirtschaftete einen soliden Jahresgewinn.

Allegiant Air Travel konnte im vierten Quartal 2012 einen Nettogewinn von 14,77 Millionen US Dollar erwirtschaften, verglichen mit dem Q4 des Vorjahres entspricht dies einer Verbesserung von 36,6 Prozentpunkten. Die Fluggesellschaft mit Hauptsitz in Las Vegas erwirtschaftete im vierten Quartal einen Umsatz von 222,838 Millionen US Dollar, 14,9 Prozentpunkte mehr als ein Jahr zuvor. Die Kosten stiegen um 13,6 Prozentpunkte auf 197,461 Millionen US Dollar. Der operative Gewinn verbesserte sich von 20,174 Millionen auf 25,377 Millionen US Dollar.
 
Im Geschäftsjahr 2012 konnte Allegiant Air den Umsatz um 16,6 Prozentpunkte auf 908,719 Millionen US Dollar steigern, die operativen Kosten verteuerten sich um 11,9 Prozentpunkte auf 776,415 Millionen US Dollar. Den Betriebsgewinn konnte von 85,444 Millionen auf 132,302 Millionen US Dollar um 54,8 Prozentpunkte verbessert werden. Den Nettogewinn für das Geschäftsjahr 2012 gibt der Carrier mit 78,597 Millionen US Dollar an, das entspricht einem Plus von 59,1 Prozentpunkten.
 
Allegiant Air operiert eine Flotte bestehend aus 57 MD-80 und sechs Boeing 757, im zweiten Quartal 2013 wird die Fluggesellschaft ihre ersten beiden Airbus A319 einflotten und im dritten Quartal 2013 kommen die ersten beiden Airbus A320 dazu. Im Geschäftsjahr 2012 flogen mit Allegiant Air 6,987 Millionen Passagiere, dies entspricht einem Wachstum von 13,1 Prozentpunkten.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top