Erstellt am: 31.01.2008, Autor: rk

All Nippon Airways (ANA) kauft 60 Boeing Jets

All Nippon Airways, die zweitgrösste Airline Japans, plant den Kauf von 60 Boeings im Wert von zirka 600 Milliarden Yen, umgerechnet US$5.7.

Wie ein Sprecher der Fluggesellschaft mitteilte, werden die Flugzeuge im Laufe der kommenden vier Jahre erstanden, unter anderem werden 28 Boeing 737-700 und 737-800, 26 mittelgrosse 787 und fünf 777-300 in die Flotte aufgenommen. ANA erhofft sich durch den Kauf der Jets eine Verbesserung der Treibstoffeffizienz und damit eine Reduktion der Kosten um 10% bis zum Geschäftsjahr 2011/12. Zur Finanzierung des Deals soll auf einen Teil der Einnahmen aus dem Verkauf von 13 Hotels an Morgan Stanley zurückgegriffen werden. Die Aktien der Firma stiegen um 2.2% auf 416 Yen. Weitere Details zum Kauf sollen folgen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top