Erstellt am: 14.05.2008, Autor: ncar

Alitalias Verluste weiten sich im ersten Quartal aus

CR Hobby Verlag AG, Alitalia

Alitalias vorsteuerlichen Verluste haben sich im ersten Quartal auf 214,8 Millionen Euro erweitert, im Vergleich dazu stehen die 153,3 Millionen Euro vor einem Jahr.

Die Gesamteinnahmen sanken auf 1,057 Milliarden Euro von 1,061 Milliarden. Gleichzeitig stiegen die Treibstoffkosten und der Betriebsverlust wuchs auf 161 Millionen Euro an von 113,3 Millionen. Die Schulden lagen Ende März bei 1,351 Milliarden Euro.

Der missglückte Übernahmeversuch von Air France-KLM verstärkt die Unsicherheit über die Zukunft der Fluggesellschaft, sagte das Unternehmen. Die Fluggesellschaft will vor einer Kaufprüfung durch mögliche Interessenten erst klare Interessensbekundungen sehen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top