Erstellt am: 10.04.2008, Autor: psen

Alitalia kurzfristig zahlungsfähig

AlitaliaAlitalia gab bekannt, dass sie über genügend Liquidität verfüge, den Betrieb kurzfristig weiterzuführen, dass eine finanzielle Unterstützung aber überlebensnotwendig sei.

Wie Alitalia bereits wiederholt erwähnt hat, ist ein finanzieller Support für das Überleben der italienischen Airline unabdingbar. Ansonsten fehle die nötige Sicherheit, um den Businessplan der Firma zu verfolgen und den Betrieb aufrecht zu erhalten, so Alitalia. Laut Publikationen beläuft sich die Liquidität der Airline auf 170 Millionen Euro. Diese Zahl beinhaltet die Einkünfte durch den Verkauf der Air France-KLM Aktien (79 Millionen Euro), aber nicht den Steuerkredit von 69 Millionen Euro, den die Firma am 2. April erhalten hat. Das Angebot der Air France-KLM sieht vor, einen Sanierungsbeitrag von 1 Milliarde in Form von neuen Aktien für die bereits bestehenden Aktionäre in die Alitalia einfliessen zu lassen. Ob der Deal zustande kommt, hängt nun von den Italienern ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top