Erstellt am: 15.02.2010, Autor: sräb

Alitalia Group will Position stärken

Air  One

Alitalia und Air One wollen ihre Präsenz an den Flughäfen Milan Linate und Malpensa erweitern.

Die Gruppe hat einen Dreijahresplan entworfen, der für MXP die Einrichtung einer Doppeldominanz der zwei Airlines Alitalia und Air One sowie eines Kundencenters vorsieht. Dies beinhaltet auch die Repositionierung der Air One als sogenannter „Smart Carrier“ mit tiefen Preisen für Kurz- und Mittelstrecken bei Wiederbelebung der Alitalia. Letztere will zwei neue A330, ausgestattet mit der neuen Business Class, in Malpensa stationieren und im Juni Flüge nach Miami lancieren. Alitalia Group will den Passagierverkehr bis 2012 auf beiden Flughäfen von 6,9 Millionen im letzten Jahr auf neun Millionen steigern, begleitet von einer Erweiterung des Angebots auf 47 Destinationen. Die Umsetzung des Plans soll am 28. März 2010 beginnen, wenn der neue Smart Carrier Air One seine Flüge ab Malpensa in 14 Städte Italiens und des Mittelmeerraumes lanciert.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus arbeitet an der A380 Produktionsrate. Airbus A380 wird von Hornet über den Alpen abgefangen. FA-18, der erste richtige Mehrzweckjäger der US NAVY.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top