Erstellt am: 01.05.2013, Autor: bgro

Alenia Aermacchi wird 100 Jahre alt

Alenia Aermacchi

Vor 100 Jahren stieg Giulio Macchi unter dem Namen Società Anonima Nieuport-Macchi in den Flugzeugbau ein, die Gesellschaft firmiert heute nach 100 Jahren immer noch unter dem Namen Alenia Aermacchi.

Vor 100 Jahren begann Nieuport-Macchi in Varese mit der Lizenzproduktion von französischen Nieuport Flugzeugen. Schon bald baute die Unternehmung eigene Muster, berühmt wurde die Firma hauptsächlich durch ihren Jet Trainer Aermacchi M.B. 326, der immer weiter entwickelt wurde und heute als MB-339 immer noch produziert wird. Alenia Aermacchi beschäftigt momentan rund 12.000 Mitarbeiter und wirkt bei vielen grossen Flugzeugprogrammen als wichtiger Zulieferer.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top