Erstellt am: 06.02.2013, Autor: rk

Alaska Airlines Group meldet Verkehrsanstieg

Alaska Airlines

Alaska Airlines meldet im Januar 2013 eine durchschnittliche Auslastung von 82,7 Prozent. Im Berichtsmonat Januar stiegen bei der Airline aus Seattle  2,072 Millionen Fluggäste zu, dies entspricht einer Zunahme von 9,1 Prozentpunkten.

Alaska Airlines konnte im Januar erneut Marktanteile dazu gewinnen, die Nachfrage stieg gegenüber dem Vorjahresjanuar um 11,5 Prozentpunkte auf 2,236 Milliarden Sitzplatzmeilen. Das Angebot wurde um 11,4 Prozentpunkte auf 2,702 Milliarden Sitzplatzmeilen ausgeweitet. Die Sitzplatzauslastung verbesserte sich um 0,1 Prozentpunkte auf 82,7 Prozent. Unter der Gruppe fliegt auch Horizon, die Zahlen repräsentieren auch der Verkehr von Partner Airlines wie SkyWest und PenAir. Mit Alaska Airlines und Horizon Air flogen im Jahr 2012 25,896 Millionen Passagiere, das waren 4,5 Prozentpunkte mehr als ein Jahr zuvor.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top