Erstellt am: 08.12.2009, Autor: rk

Airlink überschiesst Pistenende

CR Authotity George Airport, Airlink Acciden Embraer 135

Ein Embraer 135 der südafrikanischen Fluggesellschaft Air Link ist gestern auf dem George Airport über das Pistenende hinaus gerast.

Bei dem Unglück, das sich gestern, dem 7. Dezember 2009, um die Mittagszeit ereignete, gab es glücklicherweise nur drei Personen die leichte Verletzungen von sich trugen, die restlichen 30 Personen kamen mit dem Schrecken davon. Das Verkehrsflugzeug vom Typ Embraer 135 kam von Cape Town her und verunglückte währende der Landung auf einer nassen Piste. Die Maschine konnte nicht abgebremst werden, schlitterte über das Pistenende hinaus und kam kurz vor einer Nationalstrasse zum Stopp. Hier kam es zum guten Glück zu keiner Kollision mit Fahrzeugen auf der Strasse. Airlink bedauert den Zwischenfall auf Flug SA8625 und wird die Nationale Flugunfallbehörde so gut wie möglich unterstützen. Aufgrund dieses Zwischenfalles hat sich Airlink entschieden, ihre Sicherheitsstandards von einer unabhängigen Untersuchungsbehörde unter die Lupe nehmen zu lassen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Air France nimmt Liniendienst mit Airbus A380 auf. A400M Militärtransporter tastet sich zum Erstflug. A380 absolvierte Flughafen Test in La Reunion, im Januar besucht der Super Jumbo Zürich. Kurzgeschichte der Patrouille Suisse.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top