Erstellt am: 02.12.2009, Autor: psen

Airlines im 3Q erfolgreich, aber keine Jahresgewinne in Sicht

IATA Logo

IATA sagte gestern, die aussereuropäischen Airlines hätten das dritte Quartal grösstenteils mit Gewinnen abgeschlossen, erwartet jedoch weiterhin einen Jahresverlust von US$11 Milliarden.

Insgesamt 75 der grossen Fluggesellschaften meldeten zusammen einen Nettogewinn von US$718 Millionen nach Abschluss des dritten Quartals. Im Oktober verbesserte sich die Nachfrage im Passagierverkehr um 0,5 Prozent, im Frachtsegment blieben die Zahlen jedoch weiterhin rückläufig, besonders in Europa. Die Anzahl verfügbarer Sitzplätze sank um 3,3 Prozent und hob die Auslastung auf durchschnittlich 78 Prozent an. Allgemein habe sich die Auslastung dank Kapazitätskürzungen ungefähr auf dem Niveau eingependelt, das sie anfangs des Wirtschaftskollapses gehabt habe, liege aber noch weit unter dem Level vom Frühjahr 2008. Die Luftfracht geht üblicherweise schnell mit, sobald der Markt erste Anzeichen der Erholung zeigt.


 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Air France nimmt Liniendienst mit Airbus A380 auf. A400M Militärtransporter tastet sich zum Erstflug. A380 absolvierte Flughafen Test in La Reunion, im Januar besucht der Super Jumbo Zürich. Kurzgeschichte der Patrouille Suisse.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top