Erstellt am: 30.03.2013, Autor: rk

Airbus von Hermes Airlines rast über Piste hinaus

Hermes Airlines Airbus A321-200

Ein Airbus A321 der griechischen Charterfluggesellschaft Hermes Airlines ist am Freitag, dem 29. März 2013, auf dem französischen Flughafen Lyon über das Pistenende hinaus gerast.

Das Verkehrsflugzeug vom Typ Airbus A321-100 mit der Registrierung SX-BHS kam vom marokkanischen Agadir her und verunglückte während der Landung auf der Piste 36R auf dem internationalen Flughafen von Lyon Satolas. Das Verkehrsflugzeug mit 174 Passagieren und sieben Besatzungsmitgliedern an Bord raste über das Pistenende hinaus und kam erst rund dreihundert Meter nach dem Pistenende im Gras zum Stillstand. Alle Insassen kamen mit dem Schrecken davon, der Flughafen musste für mehr als zwei Stunden gesperrt werden. Der Unfall ereignete sich am späten Abend um 20 Uhr 50, zum Unfallzeitpunkt herrschte in Lyon leichter Regen und der Wind kam aus südöstlicher Richtung, was bei der Landung zu einer leichten Rückenwindkomponente führte.
METAR:
LFLL 292030Z 13005KT 2000 R18R/1100VP2000D MIFG SCT002 BKN060 08/07 Q1003 NOSIG
LFLL 292000Z 13006KT 090V180 2000 BR FEW002 SCT009 BKN066 08/08 Q1004 NOSIG
LFLL 291930Z VRB03KT 1100 R36L/1700D R18R/2000N R36R/1800D R18L/P2000 -RA BR BKN001 BKN066 08/08 Q1004 NOSIG
LFLL 291900Z VRB01KT 0800 R36L/P2000 R18R/1800U R36R/P2000 R18L/0800VP2000D -RA FG SCT002 BKN018 BKN066 08/07 Q1004 NOSIG

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top