Erstellt am: 14.11.2011, Autor: bgro

Airbus stellt Produktion des A340 ein

Etihad, Airbus A340

Der europäische Flugzeugbauer Airbus, dessen Konzernmutter EADS am Donnerstag ihre Quartalsergebnisse präsentierte, wird den vierstrahligen A340 wahrscheinlich aus dem Sortiment nehmen.
 
Seit fast zwei Jahren seien keine A340 mehr verkauft worden, erklärte Finanzchef Hans Peter Ring in Paris. Daher erstaunt es nicht, dass das Programm über kurz oder lang eingestellt wird. Der viermotorige Airbus A340 wurde parallel mit dem zweistrahligen Airbus A330 entwickelt. Der A330 verkaufte sich viel besser als der A340, weil er Treibstoffeffizienter ist und die ETOPS Zulassung zu keinen grossen Einschränkungen gegenüber dem vierstrahligen A340 führte. Mit dem Ende der A340 Produktion kann EADS ihr Finanzresultat einmalig um bis zu 192 Millionen Euro (260 Millionen USD) entlasten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top