Erstellt am: 18.06.2008, Autor: rk

Airbus ortet grossen Bedarf

CR Airbus Industries, Airbus A380

Die Fluggesellschaften in Deutschland brauchen nach einer Markt Analyse von Airbus Industries in den nächsten 20 Jahren mehr als 900 neue Passagier- und Frachtflugzeuge.
 
Der Wert dieser neuen Airliner würde nach heutigen Listenpreisen 109 Milliarden US-Dollar betragen. Dies teilte Airbus Industries gestern Dienstag in Hamburg mit. Die Flugzeugflotte in Deutschland werde sich zwischen 2006 und 2026 von 500 auf 1100 Maschinen mehr als verdoppeln. Damit stehe Deutschland weltweit bei der Beschaffung neuer Passagier- und Frachtflugzeuge weltweit auf dem fünften Rang.
 
Airbus schweigt sich bei dieser Prognose über die stark angestiegenen Treibstoffpreise aus. In dem am stärksten wachsenden Segment, bei den Maschinen zwischen 100 bis 150 Plätzen, der auch in Europa und Deutschland immer mehr von den Billigfliegern dominiert wird, könnte das Wachstum zu Gunsten von Hochgeschwindigkeitszügen stark nachlassen. In diesem Fall müsste die Prognose für dieses Marktsegment drastisch nach unten korrigiert werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top