Erstellt am: 27.10.2015, Autor: rk

Airbus lanciert A350 für Ultra-Langstrecke

Airbus A350-900 MSN2

Airbus A350-900 MSN2 (Foto: Airbus)

Airbus hat den A350-900 für Ultra-Langstrecken lanciert, damit werden Flüge von einer Dauer bis zu 19 Stunden möglich.

Diese Version wurde auf Wunsch von Singapore Airlines (SIA) lanciert, damit die Airline von Singapur direkt zu Städten an der Ostküste der Vereinigten Staaten verkehren kann. Mit dem A350-900ULR (Ultra-Long-Range) können Nonstop Distanzen von bis zu 8.700 Nautischen Meilen (16.112 km) überwunden werden. Laut Airbus kann die Tankkapazität bei dem bestehenden Treibstoffsystem um rund 24.000 Liter auf maximal 165.000 Liter erhöht werden. Momentan gibt Airbus die ausfliegbare Treibstoffmenge beim A350-900 mit 141.000 Liter an.

Die Kapazitätserhöhung kann mit Anpassungen bei den Treibstoffcomputern erreicht werden, diese werden den Treibstoff in den bestehenden Tanks intelligenter verwalten. An bestimmten Stellen müssen an der Zelle jedoch kleinere Festigkeitsanpassungen vorgenommen werden, um aus einem A350-900 ein A350-900ULR zu machen. Das maximale Startgewicht kann beim A350-900ULR 280 Tonnen erreichen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top