Erstellt am: 19.09.2009, Autor: rk

Airbus erwartet keinen neuen Single-Aisle vor 2024

CR Airbus SAS, A320 mit Winglets

Oberster Verkaufs- und Marketing Chef von Airbus, John Leahy, erwatet während den nächsten 15 Jahren keinen A320 oder Boeing 737 Ersatz.

Anlässlich der Präsentation des neusten Marktausblickes von Airbus schnitt John Leahy auch das Thema Single-Aisle Ersatz an. Er denkt, dass Airbus wie Boeing auch nach 2020 ihre bewährten Muster Airbus A320 und Boeing 737 verkaufen werden. Die beiden Flugzeugfamilien könnten mit moderneren, treibstoffeffizienteren Triebwerken ausgerüstet sein, aber mit einem komplett neuen Flugzeug wird Airbus während den nächsten 15 Jahren nicht auf den Markt kommen. Die beiden Hersteller haben noch rund 4500 offenen Bestellungen für ihre zwei Marktrenner. Eine komplette Neuentwicklung würde Boeing wie Airbus etwa 10 Milliarden US Dollar kosten. Die beiden Marktleader werden mit einem neuen Single-Aisle erst auf den Markt kommen, wenn es die Technologie zulässt, viel effizientere Flugzeuge zu bauen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: August Zahlen Austrian Airlines, Lufthansa und Swiss. IATA prognostiziert höheren Verlust. Cessna Citation Jet feiert 40jähriges Jubiläum. Zwei unterschiedliche Stealth Ansätze.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top