Erstellt am: 20.11.2009, Autor: rk

Airbus A380 von AF nimmt Liniendienst auf

CR Airbus, A380 Air France

Heute Mittag startete der Airbus A380 von Air France zu seinem ersten Linienflug von Paris Charles de Gaulle nach New York JFK.

Der A380 mit der Immatrikulation F-HPJA wird durch Kapitän Benoît Laurent und Copilotin  Patricia Haffner nach New York JFK gesteuert. Der Superjumbo hat 538 Passagiere an Bord und wird heute am frühen Nachmittag Lokalzeit in New York JFK landen. Die Passagiere im ersten A380, der von einer europäischen Linienfluggesellschaft betrieben wird, werden durch zweiundzwanzig Flugbegleiterinnen oder Flugbegleiter betreut. Viele Tickets wurden für einen wohltätigen Zweck versteigert, Pierre-Henri Gourgeon, Chef von Air France, gab bekannt, dass durch diese Aktion 300.000 Euro zusammen gekommen sind. Air France wird in naher Zukunft zwölf Airbus A380 betreiben.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A380 Rolls Royce Trent 900 Triebwerk soll effizienter werden. Tiger Teilersatz, alle drei Kampfflugzeugproduzenten haben nachgebessertes Angebot abgegeben. Airbus A330-200F Frachter absolvierte Jungfernflug.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top