Erstellt am: 29.07.2009, Autor: rk

Airbus A380 in Oshkosh

Airbus A380

Erstmals nimmt der A380 an einer Airshow in den USA teil, der Super Jumbo aus Europa wird an den Air Ventures der EAA präsentiert.

Gestern, dem 28. Juli 2009, ist das grösste Verkehrsflugzeug von Milwaukee her kommend, in der Heimat der Eigenbauflugzeuge gelandet. Bevor der Airbus A380 in Oshkosh landete absolvierte er ein kleines Showprogramm, das etwa sieben Minuten dauerte. Beim Flugzeug handelt es sich um den Prototypen 004, die Maschine kann von dem Publikum bis am Freitag besichtigt werden. Am Freitagnachmittag wird der A380 noch einmal in der Luft vorgestellt, bevor er die grösste Flugveranstaltung in Richtung Heimat wieder verlässt. Das weltweit grösste Flugzeugfest dauert noch bis zum 2. August.
 
Airbus A380 in Oshkosh
 
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Ryanair weiterhin mit Gewinn unterwegs. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Weiteres Feilschen um den F-22 Raptor. Senatoren wollen auch beim F-35 Programm den Rotstift ansetzen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top