Erstellt am: 27.02.2013, Autor: bgro

Airbus A350 XWB beginnt mit Aussentests

Airbus, Airbus A350 MSN001

Am 26. Februar 2013 wurde der erste Airbus A350 XWB für das Flugtestprogramm aus dem Endfertigungshangar gerollt, vor dem Erstflug muss die Maschine jetzt noch mit den Rolls Royce Trent XWB Triebwerken ausgerüstet werden.

Der Prototyp MSN001 wird der erste A350 sein, der voraussichtlich Mitte Jahr zum Jungfernflug starten wird und damit das Flugtestprogramm des neusten Verkehrsflugzeuges von Airbus einleiten wird. Von der Station 30 in der Endfertigungshalle wurde der A350 XWB auf den Aussenplatz Station 18 geschleppt, wo nun erste Tests mit der Druckkabine gemacht werden. Im Hangar wurden bereits Stabilitätstests, Fahrwerktests sowie Bewegungstests der Ruderflächen und Bremsklappen durchgeführt. Bei den anstehenden Aussentests stehen auch die Funktionskontrolle der Funksysteme und die Kalibrierung der Testausstattung auf dem Programm. An MSN1 werden auf dem Aussenplatz auch die Tanksysteme und alle Türen und Luken auf einwandfreies Funktionieren überprüft. Vor dem Triebwerkeinbau wird der A350 XWB noch die Lackierung erhalten.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top