Erstellt am: 11.01.2010, Autor: psen

AirTran wegen Passagier notgelandet

AirTran Airways

Auf dem AirTran Airways Flug von Atlanta nach San Francisco wurde ein Passagier dermassen ausfällig, dass die Maschine in Colorado Springs notlanden musste.

Zwei F-16 Flieger der US Air Force wurden losgeschickt, um die Passagiermaschine der AirTran bis zur Zwischenlandung in Colorado Springs zu begleiten. Die Airline berichtete, ein offenbar unter Drogeneinfluss stehender Passagier sei während des Fluges nach San Fransisco so unberechenbar geworden, dass das Flugzeug frühzeitig landen musste. Die Boeing 737-700 war mit 132 Passsagieren und einer fünfköpfigen Crew auf dem Weg nach San Francisco gewesen. In Colorade wurde der auffällige Passagier vom FBI empfangen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas übernimmt fünften Airbus A380. Bodenbildung im Internationalen Luftverkehr. Erstflug Boeing 787 Dreamliner.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top