Erstellt am: 23.04.2008, Autor: psen

AirTran verliert rund US$35 Millionen und will Wachstum einschränken

AirTran

AirTran hat für die ersten drei Monate 2008 einen Verlust von US$ 34.8 Millionen eingefahren und will den Wachstum für die nächsten zwei Jahre runterfahren.

Die Airline mit Sitz in Orlando konnte zwar mit einer Steigerung von 18,3% einen Umsatzrekord von US$600 Millionen verzeichnen, trotzdem reichte es nicht, die hohen Treibstoffkosten zu decken. Diese haben sich im ersten Quartal verdoppelt und betragen nun US$ 268 Millionen. Nun sieht sich AirTran dazu gezwungen, ihre Wachstumspläne von 10% in den letzten vier Monaten dieses und des nächsten Jahres auf Null zurückzustellen. Noch im letzten Jahr hatte die Airline einen Gewinn von US$ 2,2 Millionen erwirtschaften können.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top