Erstellt am: 03.12.2008, Autor: ncar

AirAsia schreibt zum ersten Mal Verluste

CR SpotitVerluste aus Hedging Geschäften und die Währungsschwankungen zogen AirAsia in ihren ersten Quartalsverlust, seit sie 2004 an die Börse ging.

Ihr Verlust im dritten Quartal beträgt MYR 465,5 Millionen (USD 128,2 Millionen), im Vorjahr waren es  von MYR 180 Millionen Gewinn. Die Absicherung des Treibstoffes führte zu einem Verlust von MYR 215 Millionen. Der Anstieg des Dollars gegenüber dem Ringgit führte zu MYR 213 Millionen Umrechnungsverlust.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top