Erstellt am: 28.02.2008, Autor: psen

AirAsia mit US$ 76.7 Millionen Gewinn im 2. Quartal

AirAsia

 Die AirAsia kann eine Gewinnzunahme von 73% auf US$ 76,7 Millionen für das zweite Quartal, das am 31.12.07 endete, ausweisen.

In derselben Periode ein Jahr zuvor belief sich der Gewinn auf US$ 44,4 Mio. Die Einkünfte stiegen ebenfalls auf US$ 197,7 Mio. Der Ertrag aus dem Flugverkehr erfuhr eine Zunahme von 77% auf US$ 48,4 Mio. Im zweiten Steuerquartal konnte ein Anstieg der RPKs (Revenue per Passenger Kilometers) um 29% auf 3,22 Milliarden vermeldet werden, zeitgleich mit einem 40% Anstieg der Kapazität auf 4,27 Milliarden ASK (Available Seats per Kilometer). AirAsia schreibt diese Erfolge dem gewachsenen Passagiervolumen und den grösseren Nebeneinkünften zu, die mittlerweile 6,6% des Einkommens ausmachen. CEO Tony Fernandes äusserte sich sehr zufrieden zu diesen Resultaten, nach 24 profitablen Quartalen in Folge sei man zur Airline mit der höchsten Gewinnmarche der Welt avanciert. Für 2008 wird eine weitere Passagierzunahme von 20% erwartet.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top