Erstellt am: 11.09.2008, Autor: rk

Air Union wird definitiv verschwinden

Bild Wikipedia, Boeing 737

Nach vergeblichen Rettungsversuchen wird laut Aussagen des Chefs Flugoperation, Gustav Baldur, die AirUnion auf Ende September aufgelöst.

 
In der AirUnion waren seit 2004 die Fluggesellschaften Kras Air, Omskavia, Samara Airlines, Domodedovo Airlines und Sibaviatrans organisiert. Gustav Baldur erklärte, dass das Konzept von AirUnion scheiterte und nun neue Lösungen gefunden wurden, die sich bewähren müssen. AirUnion wird über garantierte Staatsleistungen noch bis zum 14. September fliegen, danach wird der Verbund unter Atlant-Soyuz bis Ende September weitergeführt. Nach dem 30. September wird der erste russische Airline- Verbund Geschichte sein. Ab Oktober wird die neue Organisation mit neuen Airlines operativ werden. Diese Gesellschaft wird zu 100 Prozent durch staatliche Mittel kontrollierte sein. 51 Prozent ist im Besitz von Russian Technology und die restlichen Anteile werden unter den Städten Moskau und Krasnojarsk aufgeteilt. Dieses neue Vehikel wird bestimmt nicht einfacher zu führen sein als die fünf Airlines, die in AirUnion zusammengefasst waren.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top