Erstellt am: 04.06.2008, Autor: ncar

Air One steigern 2007 ihren Gewinn um 13,3 Prozent

CR Hobby Verlag AG, Team SpotIt

Die italienische Air One bezeichnete ihren 2007 Nettogewinn von 6,8 Millionen Euro (USD 10,6 Millionen) als befriedigend.

2006 hatten sie 6 Millionen Euro Gewinn gemacht. Die Einnahmen stiegen um 22,6 Prozent auf Euro 749,5 Millionen. In dem Jahr investierten sie viel in den Netzwerkausbau, Flottenerneuerung und Servicequalität womit sie ihre Marktanteile (von 33 Prozent auf 37 Prozent) sowie ihren Umsatz erheblich steigern konnten. Betriebseinnahmen sanken wegen den Abschreibungen um 24 Prozent, die Passagierzahl nahm im Jahresvergleich um 20,8 Prozent zu. Die Flotte wurde um zehn A320 und vier CRJ900 ergänzt und zählt nun 57 Flugzeuge.

Seit dem 31. Dezember bediente Air One 23 Inland- und 15 internationale Strecken. Sie wollen zum grössten Anbieter in Milano Malpensa werden und Flüge nach Chicago und Boston lancieren.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top