Erstellt am: 25.08.2009, Autor: rk

Air Niugini möchte Q400 von Bombardier kaufen

CR Bombardier, Q400

Die Fluggesellschaft Air Niugini möchte zwei Turboprop Maschinen vom Typ Q400 in ihre Flotte eingliedern, die Verträge mit Bombardier könnten in den nächsten Tagen unterzeichnet werden.

Die Flugzeuge sollen bei der Nationalen Fluggesellschaft von Papua Neuguinea für die Erweiterung ihres Inlandnetzwerkes und einiger internationaler Strecken herbeigezogen werden. Ai Niugini möchte den ersten Q400 bereits im zweiten Quartal 2010 und die zweite maschine im dritten Quartal 2010 übernehmen. Geplant ist auch der Kauf einer Kaufoption auf das moderne Verkehrsflugzeug von Bombardier. Die Gesellschaft zog auch den Kauf von weiteren Fokker 70 Flugzeugen in betracht, die Maschinen sind gegenüber Turboprop Maschinen jedoch weniger gut für den Betrieb von kurze Pisten geeignet.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Talsohle in den USA noch nicht erreicht. Cessna SkyCatcher bald zugelassen. Saudi Arabien kauft weitere Airbus Tanker. F-35, zweites Triebwerk darf weiterentwickelt werden. Grossbestellung für den Eurofighter Typhoon.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top