Erstellt am: 25.02.2008, Autor: rk

Air New Zealand mit mehr Passagieren

Auch die neuseeländische Airline konnte im Januar kräftig zulegen. Air New Zealand transportierte 5,8 Prozent mehr Passagiere als im Vorjahr.

 
Trotz den hohen Treibstoffpreisen war Air New Zealand in der Lage, im Berichtsmonat Januar den Durchschnittertrag pro Sitzplatzkilometer um 3,7 Prozent zu steigern.
Ungeachtet der Kapazitätsausweitungen konnten die Auslastung der Flüge in praktisch allen Teilmärkten gesteigert werden. Nach Japan, China und Grossbritannien sank die Auslastung nur unmerklich um 0,8 Prozentpunkte, die Gesellschaft führte dies auf die Kapazitätserhöhung um zwei weitere wöchentliche Flüge nach Shanghai zurück.

Das Management ist erstaunt, dass trotz höheren Treibstoffaufschlägen der Markt noch keine Schwächezeichen zeigte.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top