Erstellt am: 11.10.2009, Autor: psen

Air NZ: Computerausfall

Air New ZealandLandesweit herrschte auf den Flughäfen Neuseelands Chaos, nachdem das gesamte Computersystem der Air New Zealand ausgefallen war.

Scheinbar verursachte ein Stromunterbruch den Ausfall von Check-In Systemen, aber auch von Online Buchungsmaschinen und Call Centern. Fünf- bis sechstausend Passagiere waren an diesem letzten Ferientag davon betroffen. Die meisten Systeme konnten noch am Morgen wieder hochgefahren werden, die Verspätungen hielten sich in einem Rahmen von bis zu eineinhalb Stunden. Passagiere am Wellington Airport beschwerten sich über lange Wartezeiten und die mangelhafte Information von Seiten der Airline. Air New Zealand rügt ihren Softwareanbieter IBM, der ihre Erwartungen nicht erfüllt habe. Der genaue Hergang des Zwischenfalls ist Teil von weiteren Untersuchungen.

Link: Air New Zealand


 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Wie viel Staatshilfe darf es sein? Gripen für Thailand fliegt. Neuer Single Aisle noch in weiter Ferne. Stealth heute.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top