Erstellt am: 20.03.2008, Autor: psen

Air Lingus passt Preise für USA Destinationen an

AirLingusDie irische Fluggesellschaft Air Lingus will die Zuschläge auf einigen Langstreckenflügen in die USA erhöhen.
 

Was einige amerikanische Airlines in der letzten Woche angekündigt haben, macht auch vor Europa nicht halt: die horrenden Öl- und Treibstoffpreise zwingen die Gesellschaften dazu, die Gebühren zu erhöhen. Im konkreten Fall der Air Lingus bedeutet das eine Anhebung des Zuschlags auf Flügen nach Orlando, San Francisco, Los Angeles und anderen US Städten um £5 bis 10 pro Weg. Outbound Flüge nach New York, Boston, Washington und Chicago bleiben unverändert.


 


 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top