Erstellt am: 22.02.2009, Autor: psen

Air India braucht finanzielle Unterstützung

Air India

Air India hat Anträge für ein Langzeitdarlehen in der Höhe von rund US$ 1 Milliarde bei verschiedenen Finanzinstitutionen eingereicht.

Air India will mit diesem Darlehen sieben neue Flugzeuge kaufen. Die National Aviation Company of India Limited (NACIL), die Holding Gesellschaft, die nach der Fusion von Air India und Indian gegründet wurde, sagte in ihrem Antrag, die Rückzahlungsfristen beliefen sich auf fünf bis zwölf Jahre. Die Geldmittel sollen entweder in Indischen Rupien oder ausländischer Währung oder einer Mischung aus beidem ausgezahlt werden. Air India will die neuen Flugzeuge in den nächsten acht Monaten akquirieren, das erste soll im Juni geliefert werden. Drei der sieben Maschinen sollen Boeing 777-200 sein, die restlichen vier Boeing 777-300.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top