Erstellt am: 20.01.2009, Autor: psen

Air France-KLM erwartet Verlust im 3Q

Air France-KLM

Die französisch-niederländische Airline erwartet für das dritte Quartal des Steuerjahres einen Verlust.
Die schwierigen Zeiten haben bei allen Airlines zu sinkenden Passagierzahlen und starken Abnahmen im Cargovolumen geführt. Air France-KLM gelang es nicht, von den gefallenen Treibstoffpreisen zu profitieren, da sie noch immer an die früher und zu höheren Preisen abgeschlossene Fuel Hedging Verträge gebunden ist, so die Airline in einem Statement. Deshalb gehe sie davon aus, Ende des dritten Quartals einen Betriebsverlust verbuchen zu müssen. Für das gesamte Steuerjahr 2008/2009 werde sie jedoch schwarze Zahlen schreiben können, wenn die Höhe des Gewinns auch stark von den wirtschaftlichen Entwicklungen abhängen wird.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top