Erstellt am: 09.10.2008, Autor: ncar

Air France setzt Flüge von LHR nach LAX aus

CR SpotItAir France setzt die täglichen Flüge zwischen London Heathrow und Los Angeles International aus.

Die Strecke hatten sie lanciert, als im März dieses Jahres das Open Skies Abkommen der EU und der USA in Kraft trat und es jeder Fluggesellschaft aus der EU und den USA erlaubte, LHR anzufliegen. Bis dahin war der Flughafen British Airways, Virgin Atlantic, American und United vorbehalten.

AF war die erste Fluggesellschaft der EU, die Flüge in die USA anbot, die ausserhalb ihres Heimatlandes starteten. Die Resultate waren zunächst positiv. Die Strecke LHR-LAX wird im Winter 2008/09 aber gestrichen, sagte ein Sprecher von AF und verwies zur Begründung auf die „Wirtschafts- und Finanzkrise.“

Im Sommer 2009 soll dann ein Flug von LHR nach New York JFK das Angebot des SkyTeam Partners Delta Air Lines ergänzen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top