Erstellt am: 23.10.2008, Autor: psen

Air France KLM warnt vor schweren Zeiten

Air France-KLMDie französisch-niederländische Airline sieht für die nächsten zwei Jahre einen möglichen Wachstumsstop voraus.

CEO Jean-Cyril Spinetta hatte sich mit Beratern getroffen, um die Folgen der Finanzkrise für die kommenden Jahre abzuschätzen. Dabei erwähnte er, dass die Airline 2009 und 2010 ihre Wachstumspläne möglicherweise nicht realisieren würde. Danach sprach er zu den Gewerkschaften und sagte, er könne nicht garantieren, dass es keine Stellenkürzungen geben würde. Trotzdem sei Air France-KLM in einer gesunden finanziellen Verfassung, um die Wirtschaftskrise bewältigen zu können. Ihre Aktien schlossen gestern mit einem Minus von 5,2% bei 13,61 Euro.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top