Erstellt am: 22.05.2018, Autor: ps

Air France KLM mit weniger Passagieren

Air France Boeing 777-300ER

Air France Boeing 777-300ER 70th Boeing 777 for Air France (Foto: Boeing)

Bei der franko niederländischen Fluggesellschaft stiegen im Berichtsmonat April 2018 insgesamt 6,859 Millionen Fluggäste zu, dies entspricht einem Rückgang von 3,2 Prozent.

Die rückläufigen Zahlen lassen sich durch den Streik bei Air France erklären, bei der niederländischen KLM zeigten alle Zahlen nach oben. Die Verkehrsleistung ging bei Air France KLM um 3,8 Prozent auf 22,789 Milliarden Sitzplatzkilometer zurück, die Nachfrage hat sich um 3,4 Prozent auf 20,021 Milliarden Sitzplatzkilometer ebenfalls verschlechtert. Die Auslastung stieg um 0,4 Prozentpunkte auf hohe 87,9 Prozent.

In den ersten vier Monaten stiegen bei Air France KLM insgesamt 26,146 Millionen Passagiere zu, das entspricht einem Plus von 2,3 Prozent.

Die ganze Air France Group transportierte im Berichtsmonat April 8,208 Millionen Passagier, das entspricht einem streikbedingten Rückgang von 2,5 Prozent, die durchschnittliche Auslastung lag bei hohen 88,1 Prozent und verbesserte sich somit um weitere 0,4 Prozentpunkte.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top