Erstellt am: 10.11.2008, Autor: rk

Air France KLM im Oktober

CR Boeing, Boeing 777-300

Die franko- niederländische Fluggesellschaft Air France KLM konnte im Oktober 2008 um 9 Prozent zulegen.

Der Zuwachs kam hauptsächlich zustande, weil im Oktober 2007 bei Air France das Personal für ein paar Tage streikte. Blendet man den Streik aus, dann hat Air France KLM gleichwohl um 3,6 Prozent zugelegt. Die Franzosen und Niederländer boten gegenüber dem Vorjahresoktober acht Prozent mehr Transportkapazität an, die Auslastung verbesserte sich von 80,6 Prozent auf 81,3 Prozent, da die Kunden die Angebotserweiterung vollständig aufnahmen. Im Oktober flogen 6,617 Millionen Fluggäste mit Air France KLM, das waren 5,7 Prozent mehr als im Oktober 2007. Am stärksten nahm sich der Anstieg auf den Langstrecken aus. In Europa stiegen 3,7 Prozent mehr Fluggäste zu. Bei der Fracht spürte die am Umsatz gemessen grösste Fluggesellschaft eine schwache Abkühlung. Die Nachfrage schwächte sich um 4,4 Prozent ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top