Erstellt am: 21.01.2014, Autor: rk

Air France KLM erhöht Kapazität in Bremen

Air France KLM

Die Fluggesellschaft Air France KLM baut ihre Präsenz in Bremen im kommenden Sommerflugplan deutlich aus und bietet damit ab Bremen noch bessere Anschlussmöglichkeiten ab den Hubs Paris und Amsterdam an.

Ab dem 30. März 2014 bietet Air France mit einer Embraer 170 anstelle der ERJ 145 ein größeres Flugzeug auf den vier täglichen Verbindungen nach Paris-Charles de Gaulle an, so dass sich die Sitzplatzkapazität um mehr als 50 Prozent erhöht. Gleichzeitig bietet KLM einen vierten täglichen Flug nach Amsterdam Schiphol als turnusgemäße Aufstockung, die zum Sommerflugplan erfolgt. Auf dieser Strecke kommt eine Fokker 70 zum Einsatz. Mit dem erweiterten Angebot setzt Air France KLM besonders auf Geschäftsleute, die geschäftlich mit der Industrie im Grossraum Bremen zu tun haben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top