Erstellt am: 13.02.2009, Autor: psen

Air France - KLM streicht 2.000 Stellen

Air France-KLM

Nachdem Air France – KLM Group einen Verlust im dritten Quartal vermelden musste, will sie nun 2.000 Stellen kürzen.

Die Kürzung, die drei Prozent der gesamten Mitarbeiterschaft entspricht, soll noch in diesem Geschäftsjahr erreicht werden, in dem man Angestellte, die von sich aus gehen, nicht ersetzt. Air France – KLM musste im dritten Quartal, das am 31. Dezember zu Ende ging, einen Netto Verlust von 505 Millionen Euro ausweisen. Mitschuld trug eine rapide Abnahme der Nachfrage um 13 Prozent im Cargo Verkehr. Insgesamt haben die europäischen Airlines in diesem Monat bereits mehr als 5.000 Jobs gekürzt. Air France will ausserdem ihre Kapazität um zwei Prozent hinunterfahren. Zurzeit arbeiten 60.000 Personen für die französische Abteilung der grössten Airline Europas, 30.000 für KLM. Der Sprecher der KLM Joyce Veekman wollte zum geplanten Stellenabbau keinen Kommentar abgeben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top