Erstellt am: 28.10.2009, Autor: psen

Air China wieder im grünen Bereich

Air China

Air China konnte für das dritte Quartal einen Gewinn verbuchen, bleibt jedoch angesichts des schwachen Marktes vorsichtig mit ihren Prognosen.

Der Nettogewinn der Airline betrug US$129,6 Millionen, in der Vergleichsperiode des Vorjahres hatte sie einen Verlust von US$28,8 Millionen einstecken müssen. Ein Analyst sagte, die chinesischen Airlines hätten seit Beginn des Jahres von einer Revitalisierung des Inlandverkehrs profitiert und auch die Nachfrage auf internationalen Strecken scheine wieder anzusteigen. Den grössten Beitrag zum guten Abschluss leisteten jedoch die Gewinne aus Treibstoff Hedging Verträgen. In der Zeit zwischen Januar und September transportierte Air China 29,5 Millionen Passagiere, 17 Prozent mehr als im Vorjahr. Auf internationalen Strecken gingen die Zahlen jedoch um drei Prozent auf 3,89 Millionen zurück. Das Cargovolumen schrumpfte um 2,74 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top