Erstellt am: 24.11.2008, Autor: psen

Air China verliert US$ 454 Millionen

Air China

Air China hatte bereits davor gewarnt, dass sich der Verlust aufgrund ungünstiger Fuel Hedging Verträge im 4. Quartal verdreifachen wird.

Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Der Verlust, der aus den zu hoch abgeschlossenen Hedging-Verträgen entstand, schoss nach dem kürzlichen Rückgang der Treibstoffpreise auf US$ 453,9 Millionen. Auch Hong Kongs grösste Fluggesellschaft Cathay Pacific hatte zu Beginn des Monats vor möglichen Verlusten in der Höhe von rund US$ 360 Millionen gewarnt. Air China, China Eastern und China Southern schrieben im dritten Quartal rote Zahlen und hoffen auf Hilfe vom chinesischen Staat.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top