Erstellt am: 20.02.2013, Autor: bgro

Air China meldet weniger Verkehr

Air China

Air China muss für den Monat Januar 2013 eine Abnahme des Passagierverkehrs um 1,5 Prozentpunkte vermelden, im Cargobereich stieg die Nachfrage um 4,2 Prozentpunkte.

Die verkauften Sitzplatzkilometer sind im Januar um 1,5 Prozentpunkte auf 7,903 Milliarden leicht zurückgegangen, die Kapazität wurde um 0,4 Prozentpunkte auf 10,026 Milliarden Sitzplatzkilometer abgebaut. Insgesamt transportierte Air China 3,946 Millionen Passagiere, 2,7 Prozentpunkte weniger als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Die Frachtleistung hat sich um 4,2 Prozentpunkte auf 1.036 Millionen Tonnen Kilometer verbessert. Mit Air China flogen im Berichtsjahr 2012 insgesamt 49,312 Millionen Passagiere, dies entspricht einem Plus von 1,33 Prozentpunkten.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top