Erstellt am: 18.08.2014, Autor: rk

Air China meldet bessere Nachfrage

Air China

Air China kann für den Monat Juli 2014 eine Zunahme des Passagierverkehrs um 6,2 Prozent vermelden, im Cargo Bereich hat sich die Nachfrage um 4,4 Prozent verbessert.

Die verkauften Sitzplatzkilometer sind verglichen mit dem letztjährigen Juli um 6,2 Prozent auf 13,651 Milliarden angestiegen, die Kapazität wurde um 7,3 Prozent auf 16,866 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut. Die Auslastung der Flüge verschlechterte sich um 0,9 Prozentpunkte auf 80,9 Prozent. Insgesamt transportierte Air China 7,341 Millionen Passagiere, das waren 5,5 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Air China transportierte im Juli 120.519 Tonnen an Luftfracht, das waren 2,4 Prozent mehr als im Juli 2013.
In den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres flogen mit Air China 47,485 Millionen Passagiere, dies entspricht gegenüber der selben Vorjahreszeitspanne einem Plus von 6,9 Prozent.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top