Erstellt am: 04.06.2009, Autor: psen

Air Cargo Markt hat Tiefpunkt erreicht

IATA

Der Rückgang der Nachfrage auf dem Luftfrachtmarkt scheint gemäss Angaben der IATA ihren tiefsten Punkt erreicht zu haben.

Das Air Cargo Volumen, ein Gradmesser für den Stand des Welthandels, war im Januar um rekordhohe 23 Prozent im Jahresvergleich zurückgegangen. Die International Air Transport Association (IATA) geht nun davon aus, dass die Krise ihren Höhepunkt erreicht hat. Generaldirektor Giovanni Bisignani sagte, die Preise hätten sich zwar stabilisiert, um von einer Verbesserung reden zu können, sei es jedoch noch drei bis vier Monate zu früh. Bisignani wiederholte ausserdem seine Prognose vom März, wonach die von der Luftfahrt produzierte Cargo Emission um acht Prozent zurück gehen werde, hauptsächlich deshalb, weil alle Airlines ihre Strecken und Flüge reduzieren. IATA erwartet auch, dass die weltweite Flugindustrie ihre Treibstoffeffizienz bis 2020 um 25 Prozent verbessern werde, indem sie bis 2017 10 Prozent Alternative Treibstoffe einsetzen wird. Bis 2050 sollen die Emissionen um 50 Prozent sinken.


 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Wann ist der Tiefpunkt im internationalen Luftverkehr erreicht? Absturz Air France AF 447 gibt viele Rätsel auf. Airbus A330 erfolgreiches Langstreckenverkehrsflugzeug aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top