Erstellt am: 02.02.2022, Autor: ps

Air Canada Cargo vergrößert in Frankfurt

Air Canada Boeing 767-300

Air Canada Boeing 767-300 (Foto: Air Canada)

Air Canada Cargo gab soeben bekannt, dass die Abfertigungskapazität am Drehkreuz Flughafen Frankfurt um 35 Prozent ausgebaut wurde.

Damit bereitet sich die Airline auf die Aufnahme des Flugbetriebs mit Boeing 767-300ER-Frachtflugzeugen noch in diesem Jahr vor. Die zusätzliche Kapazität ergänzt die bereits bestehenden 5.000 Quadratmeter, die Air Canada Cargo am Frankfurter Drehkreuz für die Eigenabfertigung nutzt.

„Dies stellt eine bedeutende Verbesserung für Air Canada Cargo in Frankfurt dar, denn die Cargo-Basis spielt eine zentrale Rolle innerhalb unseres globalen Streckennetzes. Zusätzlich steigern wir unser Potenzial, indem wir die Abfertigung mit der erwarteten Aufnahme des regulären Frachterbetriebs an diesem wichtigen Drehkreuz ausbauen", sagte John Lloyd, Direktor für Europa, den Mittleren Osten und Indien bei Air Canada Cargo.

Über Air Canada Cargo

Air Canada Cargo ist ein mehrfach ausgezeichneter Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Luftfracht. Gemessen an der Frachtkapazität ist Air Canada Cargo der größte Luftfrachtanbieter Kanadas mit Präsenz in über 50 Ländern sowie eigenen Drehkreuzen in Montreal, Toronto, Vancouver, Chicago, London und Frankfurt. Als eigenständige Luftfrachtabteilung von Air Canada bietet Air Canada Cargo zuverlässigen Luftfrachttransport und Verbindungen zu Hunderten von Destinationen auf sechs Kontinenten. Dazu nutzt Air Canada inländische und internationale Passagierflüge, reine Frachtflüge mit ihrer Flotte von Boeing 767-300ER-Frachtflugzeugen sowie Speditionsdienste.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top