Erstellt am: 10.02.2009, Autor: ncar

Air Canada: Ausländische Investoren bei Kanadas Fluggesellschaften?

Cr Air CanadaKanadas Regierung plant, die Eigentumsbeschränkungen für ausländische Investoren an einheimischen Fluggesellschaften aufzuheben.

Neu dürften statt 25 Prozent bis zu 49 Prozent der Fluggesellschaften ausländischen Eignern gehören. Industrieminister Tony Clement will mit der Vorlage die Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Air Canada hatte gesagt, sie würde einen solchen Schritt begrüssen.

Die seit September agierende konservative Minderheitsregierung stösst mit diesem Schritt im Parlament auf Widerstand der Separatisten Bloc Quebecois und der linken New Democratic Party. „Wie kann der Minister eine solche blinde Deregulierung unterzeichnen, wenn wir die negativen Folgen solcher Schritte in den USA sehen?“ fragte Bloc Quebecois Abgeordneter Robert Bouchard. Die Gegner sind aber in der Minderheit.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top